Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Die Ev. Kirchengemeinde Lövenich sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vertretung und Unterstützung der Küsterin.

Die Vertretungsarbeiten umfassen z. B.:

  • Küsterdienst bei Gottesdiensten, Taufen, Trauungen und Beerdigungen (Kirche vorbereiten und aufräumen, evtl. Bewirtung nach dem Gottesdienst)
  • Küsterdienst an Sonntagen und Feiertagen
  • Vorbereitung und Aufräumarbeiten vor/nach regelmäßigen Gruppentreffen
  • Reinigung der Innenräume nach Benutzung (Kirchen und Gemeindezentren)
  • Einkauf von Lebens- und Bedarfsmitteln
  • Präsenz bei Handwerkerterminen
  • Kleinere Gartenarbeiten

Die Unterstützungsarbeiten umfassen z. B.:

  • Küsterdienst an Weihnachten und Ostern
  • Unterstützung der Küsterin in besonderen Fällen (z. B. bei Arbeiten, die nur zu zweit erledigt werden können)
  • Unterstützung bei größeren Veranstaltungen (z. B. Auf- und Abbau, Bewirtung bei Gemeindefesten)

Arbeitsbedingungen:

  • Arbeit auf Abruf, d. h. Vertretung der Küsterin im Urlaubs- oder Krankheitsfall*
  • Auf Minijob-Basis*
  • Arbeitsorte: Ev. Hofkirche Lövenich, Hauptstr. 87, 41812 Erkelenz-Lövenich und
    Kirche Baal, Am Hackeberg 55, 41836 Hückelhoven-Baal
  • Gemeindebus steht als Transportfahrzeug zur Verfügung

Anstellungsvoraussetzungen:

  • Konfession: evangelisch
  • Führerschein Kl. B
  • Abgeschlossene Ausbildung in einem Beruf, der dem Küsterdienst dienlich ist

Schriftliche Bewerbung mit kurzem Lebenslauf ab sofort an das Presbyterium der
Ev. Kirchengemeinde Lövenich, Hauptstr. 87, 41812 Erkelenz (per Post oder Mail)

Kontakt für Rückfragen:

Pfarrerin Friederike Lambrich, Vorsitzende des Presbyteriums
Caroline Bender, Stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums
Beide erreichbar unter: 02435 1078 oder loevenich@ekir.de

www.evki-loevenich.de

------------------

* Stundenanzahl und Entgelt werden z. B. nach Berufserfahrung und Familienzulage berechnet und danach, ob Sie in weiteren Beschäftigungsverhältnissen sind. Dies kann bei Interesse individuell berechnet werden.

 

Foto: Ev. Kirchengemeinde Lövenich

Zurück