Trotz Trennung Eltern bleiben?

Vortrag mit Diskussion

Und jetzt? Trotz Trennung Eltern bleiben?

Viele Eltern sorgen sich, dass ihre Kinder durch die Trennung leiden und Probleme bekommen könnten. Sie fragen sich, was sie tun können, um dies zu verhindern. Und ja, Eltern können vieles dazu beitragen, damit ihre Kinder die Trennung möglichst gut bewältigen, z. B., indem sie sich trotz Trennung als Paar als Eltern respektieren und sich darum bemühen, ihre Konflikte konstruktiv zu lösen, sich trotz Trennung viel Zeit für ihre Kinder nehmen, eine vertrauensvolle Beziehung zu ihnen pflegen und ihre Bedürfnisse erkennen und darauf eingehen.
Diese Veranstaltung möchte getrennte Eltern darin unterstützen, ihre Kinder zu verstehen und gut zu begleiten. Sie bietet einen Einblick in die Befürchtungen, Ängste und Wünsche der Kinder und Jugendlichen sowie viele wichtige Informationen, worauf Eltern achten sollten. Außerdem erhalten Sie einen Überblick darüber, wo Sie und ihre Kinder in dieser schwierigen Phase Beratung, Unterstützung und Begleitung finden können, um sich zu entlasten und zu guten Lösungen für alle Beteiligten zu kommen. Als getrennte Eltern ein Team zu bleiben, ist machbar und sinnvoll, für Trennungskinder, für die Eltern selbst, für die Großeltern und die ganze Familie.

  • Termin: Dienstag, 20. Februar 2024, 17.00 – 19.15 Uhr
  • Referentin: Dorothee Döring, Dozentin, Kommunikations- und Konfliktberatung, Autorin zahlreicher Ratgeber
  • Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Düsseldorfer Straße 30, 52428 Jülich
  • Gebühr: 10,00 €
  • nur mit Anmeldung (bis 9.2.), begrenzte Teilnehmerzahl, bitte Kursnummer 23A-40-021 angeben

Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Jülich (EEB)
Tel. 02461 9966-0
eeb.juelich@ekir.de

Anmeldeschluss: 9. Februar 2024

Foto: pixabay/geralt

Zurück